Veteranenfreunde St. Leon e.V.

Home | Aktuelles | Termine | Archiv | Chronik | Historie | Links

      

  Citroën Traction Avant 11 CV BL

   
  


«   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
| 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29   »

 

Baujahr: 1954
Motor: 4-Zylinder
Hubraum: 1911 cm³
Getriebe: 4-Gang; Vorderradantrieb
Leistung: 56 PS/41 kW bei 3800 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h
Leergewicht: 1070 kg
Produktionszeitraum:  1937-1957
  

Besitzer:

 

Dieter

Der technisch revolutionäre Traction Avant (TA) ist der erste Wagen mit selbsttragender Karosserie und Frontantrieb, der in Großserie gebaut wurde. "La onze" war der Traction Avant schlechthin. Spitzname: "Gangsterlimousine". Der Wagen hat aufgrund des Vorderradantriebs und des  langen Radstands eine hervorragende Straßenlage und fuhr deshalb den damaligen Polizeifahrzeugen besonders auf kurvenreichen Strecken immer davon.

    

Die vorderen Türen sind hinten angeschlagen (sog. "Selbstmördertüren"), um  bequemes Ein- und Aussteigen zu gewährleisten. Die Frontscheibe kann zur Belüftung unten leicht ausgestellt werden.

    

Typenbezeichnung: Das Kürzel CV steht für chevaux-vapeur (PS); gemeint sind damit nach einer Steuerformel berechnete Steuer-PS. L steht für légère ("leicht" = kürzer und schmäler).