Veteranenfreunde St. Leon e.V.

Home | Aktuelles | Termine | Archiv | Chronik | Historie | Links

      

  Cadillac DeVille III Convertible

  
  


«   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29   »

 

Baujahr: 1968
Motor: Achtzylinder Big Block
Hubraum: 7636 cm3
Leistung: 380 PS/279 kW
Getriebe: 3-Gang-Automatik
Höchstgeschwindigkeit:  190 km/h
Leergewicht: 2.014 kg
Produktionszeitraum: 1965-1970 (3. Generation)
  

Besitzer:

 

Dieter

      

1989 einem Farmer abgekauft. Der Wagen passt mit seiner Länge von 5,71 m in keine Standardgarage. Leergewicht: 2 t. Standardausstattung schon damals: power brake, power window, power seat, power top, power lock, A/C. Verbrauch: 18-23 l/100 km (In den Sechzigern kostete eine Tankfüllung nur 10 $).
  

*   *   *

  

Der Cadillac DeVille wurde 1959 zur eigenständigen Modellreihe, die als zweitüriges Coupe DeVille und als viertürige Limousine Sedan DeVille angeboten wurde. Das viersitzige Cabriolet (Convertible) war von 1959 bis 1970 im Programm. Über viele Jahre hinweg war der DeVille der meistverkaufte Luxuswagen US-amerikanischer Herkunft:

1. Generation 1959-1960 (Coupé, Cabriolet)

2. Generation 1961-1964 (Coupé, Cabriolet)

3. Generation 1965-1970 (Limousine, Coupé, Cabriolet)

4. Generation 1971-1976 (Coupé)

5. Generation 1977-1984 (Coupé)

6. Generation 1985-1988 (Coupé)

7. Generation 1989-1993 (Limousine, Coupé)

8. Generation 1993-1999 (Limousine)

9. Generation 1999-2005 (Limousine)

 

Originalpreis des Cabrios 1965: 5.736 $

 

Die Modellbezeichnung leitet sich ab von frz. coupé de ville, d. i. ein chauffeurgelenktes ("Stadt"-)Fahrzeug, bei dem der Fahrer im Freien, die Passagiere im geschlossenen Abteil hinter einer Trennscheibe sitzen (frz. couper = schneiden, abtrennen).